HOME | KONTAKT | SITEMAP | Scheidt & Bachmann GmbH

17.02.2009

 

Funkwerk IT nimmt Rangierstellwerk im schwedischen Kiruna in Betrieb

Luossavaara-Kiirunavaara AB (LKAB), einer der weltweit führenden Hersteller von Eisenerzprodukten für die Stahlindustrie, hat kürzlich das von Funkwerk IT entwickelte neue Rangierstellwerk AlisterCargo in Kiruna nördlich des Polarkreises in Betrieb genommen. Funkwerk IT installierte ein komplett neues elektronisches Stellwerksystem mit einer Bedienzentrale und neuen Außenanlagen, wie Signalen und Gleisstromkreisen. Dieses ersetzt das alte Relais-basierte Stellwerk.

Der winterliche Probebetrieb in der weltweit größten und modernsten Untertage-Eisenerzmine Kiruna verläuft trotz extremer Witterungsbedingungen bei Höchsttemperaturen von minus 20 bis 25 Grad einwandfrei.

Das neue AlisterCargo Rangierstellwerk verbessert die Arbeitsbedingungen und steigert die Produktivität und Sicherheit im Rangierbetrieb in Kiruna. Mit dem neuen System werden beispielsweise Rangierfahrten deutlich zügiger abgewickelt, weil mehrere Weichen von einem Arbeitsplatz in der Bedienzentrale auf einmal gestellt werden können. Ein weiterer Vorteil der Automatisierung ist die erhöhte Sicherheit im Rangierbetrieb: Entgleisungen, die bei den extrem schweren im Bergbau eingesetzten Lokomotiven und Güterwagen große Schäden verursachen, werden vermieden.

AlisterCargo ist eine automatisierte Depotsteuerungsanlage, die auf Basis von Industriekomponenten nach CENELEC SIL 2 entwickelt wurde und für den Einsatz auf Rangierbahnhöfen, in Hafen- und Abstellanlagen, Depots und bei Industriebahnen geeignet ist.

Kiel, 17.02.2009

Für eventuelle Rückfragen
Dr. Marion Behr, Funkwerk Information Technologies GmbH
Tel. + 49 (0) 431 / 2481-516, E-Mail: marion.behr@funkwerk-it.com
 


IMPRESSUM